Flauschis verdrehte Welt

19. Dezember 2008

Ich hab ihn… ICH HAB IHN!!!!!

Ich kanns kaum fassen…

30-35 Stunden habe ich mit Campen und Rumfliegen verbracht. Und heute Abend um ca. 23:25Uhr hat er sich endlich entschieden zu mir zu kommen!

Ich spreche vom Zeitverlorenen Protodrachen!

wowscrnshot_121808_235926

Ich kanns ehrlich gesagt noch kaum fassen. Das geilste Mount in ganz WoW und ich habe es endlich 🙂 *freufreufreu*

Nun, aber ich will ja allen anderen die den TLPD Jagen auch etwas helfen!
Wo habe ich ihn gefunden? Na, das sieht man auf folgendem Screenshot:

wowscrnshot_121808_232926
Japs, kurz unter Valkyron (oder so). Er ist anscheinend auch dort gespawnt und war in Richtung Osten unterwegs.
Nun, das schöne ist ja, mein „Campingpartner“ Seimon hat heute Mittag bereits das Glück gehabt ihn zu bekommen, genau an der selben Stelle!
Ihm gönne ich ihn sehr, denn er hat sogar noch mehr Zeit aufgewendet als ich!
Ausserdem ist es wohl sehr selten, dass er innerhalb so kurzer Zeit gleich 2x spawnt.

Also legt euch auf die Lauer! Viel Glück beim jagen!

wowscrnshot_121808_233356
LG
ein überglückliches Flauschi!

Advertisements

8. November 2008

Zeit des Hasses?!

Filed under: Aman'Thul, RL, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , , , — Meow @ 12:18

Nur noch ein paar Tage und WotLK kommt. Eigentlich sollte man sich doch darüber freuen finde ich.
Naja, momentan läuft in WoW selber nicht mehr viel, evtl. Twinkraids, und sonst scheint ein Angelfieber ausgebrochen zu sein.

Und so scheinen sich viele irgendwie zu langweilen und greifen auf geflame und ja, gar fast Hass zurück um sich zu „beschäftigen“.
Es gibt ja dieses nette Angelachievement, dass man in einer „feindlichen“ Stadt Angeln muss. Viele Hordies tun dies momentan in IF. Und meist können sie das ungestört, solange nicht Leute auftauchen die ich nicht verstehen kann…
Die Hordies stehen da, Angeln gemütlich, tun keinem irgendetwas… und trotzdem haben es einige Leute nötig sie umzuhauen?! Ja es sind immer die gleichen welche von sich selber behaupten Erwachsen zu sein, jedoch ausfällig werden und gar auf billigste RL Beleidigungen zurückgreifen müssen wenn man sie darauf anspricht und sie zur Vernunft bringen will.
Die Rechtfertigungen von ihnen sind auch toll „ich werd in OG auch umgehauen“… ja kein Wunder! Wer Hordies in IF haut hat es nicht anders verdient!
Oder auch das 50 Hordies in ner Allistadt umlegen Achievement wird gerne genommen. Hier sollte Blizzard noch hinzuschreiben, dass der Kill nur gilt wenn sich der Hordie auch wehrt und eine Waffe, und keine Angel, in der Hand hat!
Und natürlich wird, von nem netten Mage von mors draconis, auch all zu oft und gerne der 13 Euro Joker gezogen! YAY!!!

Aber nicht nur ingame sind die Leute agressiver denn je… der liebe Hassblog, den sicherlich alle kennen, schreibt momentan tagtäglich neue Hassparolen nieder. Jedes kleinste Dingelchen wird nach eigenem ermessen ausgelegt und mit einer ordentlichen Portion „Wortverdrehung“ gewürzt… ohne überhaupt noch WoW zu spielen…

Auch im RL/Foren/Chats scheinen die Leute WotLK mitzukriegen welche kein WoW zocken und man wird vermehrt wieder in diese „ihr seid alles Opfer“-Rolle gedrückt. Man wird sich ja das Addon kaufen und dann 4 Wochen am Stück durchspielen und sowas…

Ganz ehrlich, was zum donnerwetter ist mit der Gesellschaft los?
Ein wenig Freundlichkeit und Akzeptanz ist momentan anscheinend zu viel verlangt!
Und dabei geht es doch hier in der christlichen Weltvorstellung richtung Weihnachten, dem heuchlerischen „wir haben uns alle lieb“-Fest?

nunja… traurige Welt…

LG
Flausch

24. Oktober 2008

Aman’Thul, der Serverrechtler!

Filed under: Aman'Thul, WoW — Schlagwörter: , , , , — Meow @ 11:27

Der Werbeslogan von unserem Server Aman’Thul ist eindeutig:

Ich setze mich für mehr Freizeit der Server ein und fordere weniger harte Arbeit!

Aman’Thul ist einer der Dienstältesten Server. Er hat sich vom kleinen Jungspund der sich ab und zu gegen das System gestellt hat ganz nach oben gearbeitet.

Woran man das merkt?
Sobald es Problemchen gibt oder ein neuer Patch kommt ist Aman’Thul an vorderster Front der Server die aufmucken! Und er gibt niemals auf.
Grade gestern, 23Uhr, alle Server welche sich zu einem Warnstreik entschlossen haben, haben bereits aufgegeben und gehen wieder ihrer Arbeit nach. Nur Aman’Thul, die Speerspitze des Kampfes gegen die Serverausbeutung, weigert sich strikte den Anweisungen der Blizzard-Polizei zu gehorchen und hat sich, bis die RiotControl von Blizzard eintraf, auch wacker gehalten!

Der Server ist ein alter Hase und weiss worum es geht. Er hatte jahrelang Zeit sich die Methoden der Blizzard-Polizei anzuschauen und sich Taktiken für jede Situation zurecht zu legen. Nur die RiotControl kann er nicht alleine bezwingen, hier braucht er die Hilfe vieler anderer Server!
Früher hatte er einen schweren Stand, er fand nicht viele Anhänger da viele ihn als zu radikal einschätzten. Doch nun, seit dem Patch, erhält seine Serverrechtsbewegung sehr regen zulauf! Und nicht nur die alten Hasen, nein, auch die Jungen kommen mehr und mehr zu ihm.

Sie setzen kleine Zeichen in dem sie die Ini- und BG-Server lahmlegen. Warnen so die Blizzard-Polizei vor härteren Folgen falls sie nicht ihre geforderte Downtime von 30 Stunden die Woche bekommen und ihnen mindestens die Hälfte der Spieler vom Buckel genommen wird. Doch die Blizzard-Polizei und die Blizzard-Regierung gehen natürlich auf solche unglaublichen Forderungen nicht ein. Und dann kommt es zu Situationen wie gestern! Unangekündigte Warnstreiks!

Doch auch die Blizzard-Regierung ist nicht doof. Sie versuchen die Serverrechtsbewegung durch Bandbreiten- und Hardwaregeschenke auf ihre Seite zu ziehen, und vorallem die Jungen nehmen diese Geschenke meist dankbar an.

Diese Situation ist sehr schwer einzuschätzen. Wann schlägt die Serverrechtsbewegung wieder zu?
Wird Aman’Thul den Märtyrertod sterben?
Oder wird die Blizzard-Regierung eine Einigung herbeiführen können?

Man weiss es nicht!

Und trotz des ewigen Kampfes unseres Server und seinen unvorhersehbaren Aktionen… ich mag Aman’Thul 😀

LG
Flausch

23. Oktober 2008

Brains!!!! BRAAAIIINS!!!!

Filed under: Aman'Thul, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , , — Meow @ 10:58

GEHIIIIIIIRNEEEEEEEEEEEEEE *sabber* *rumschlurf* *an stinkenden Leichen knabber*

Genau so habe ich mich letzte Nacht gefühlt 😀
Mitternacht, plötzlich stehen so lustige Argentumpriester in den Städten. Ein neues Event? Ja!
Das Wrath of the Lich King World Event ist gestartet!

Und es fängt schon richtig geil an! Es ist anscheinend erst ein erster, kleiner Teil freigeschaltet. Aber der macht mordsmässigen Spass!

Worum geht es?
ZOMBIES!
Zombies spawnen Random auf der Welt, anscheinend vermehrt in der Nähe von Hauptstädten. Wie es gehirngeile Zombies so machen, wollen sie natürlich auch den Bürgern von Azeroth an die Nervenbahnen.
Aber nicht nur das, sie haben auch noch die Fähigkeit eklige, stinkige, bwäääääääh-Wolken zu machen!
Sobald einem einer dieser Zombies haut oder man in so eine bwääääääh-Wolke kommt ist man infiziert! OH NOES!!
Doch auch Kisten mit Getreide, welche in Booty Bay angeliefert wurden, sind verseucht! Und auch dort wird man, wenn man diese anklickt, infiziert! MORE OH NOES!!!

Nun muss man sich sputen! Die Infektion hält 10 Minuten an und kann von diesen vorhin angesprochenen, lustigen Argentumpriestern in den Städten geheilt werden. Oder auch von den Klassen, die einen auf „Für das Licht“ und sowas machen. Die „netten“ Klassen halt 😉

Aber… ganz ehrlich… die Infektion durchlaufen lassen ist viel besser!
Man wird selber zu einem Zombie (was übrigens auch passiert, wenn man sich von einem Zombie so lange hauen, zerkauen und vollsabbern lässt bis man stirbt). Das Zombiedasein ist lustig. Man hat nur noch 5 Skills. Eigentlich relativ viele für einen doofen Sabberzombie, aber egal. Alle Mobs werden Neutral und alle Fraktionsangehörigen werden feindlich!
Ja, man kann ungeliebten Fraktions“kollegen“ ordentlich das Gehrin rausfressen!

Nun, gestern haben wir Seenhain noch eine Zombieinvasion im grösseren Stil gebracht, bis die Wachen langsam in Überzahl waren. Auch einige Allianz-Zombiejäger waren unterwegs… grrr!

Man kann übrigens auch Humanoide NPCs und Mobs zu Zombies machen. Diese sind dann zwar noch Hirnloser als die Spielerzombies, aber man kann 4 davon mit einem der 5 Skills zu sich rufen 🙂

Möge das grosse Gehirnfressen beginnen und mögen die Zombies die Überhand gewinnen!

BRAAAAAAAAAAAAAAIIIIIIIIIIIIIIIIIIIIINS!!!

13. Oktober 2008

Blog-Wars – Die Rückkehr der Flauschi-Ritter!

Filed under: Aman'Thul, Forum, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , — Meow @ 12:21

Tätätätä tätätätä tätätätätäääääääää… ach sorry, falsche Melodie, das ist ja Knight Rider.

Tä tä tä tä tätä tä tätä, tä tä tä tä tätä tä tätä…. *bchhhh bschhhhh*  *bchhhh bschhhhh* Luna… dieser Blog ist nicht mit dir Verwandt! *bchhhh bschhhhh* *bchhhh bschhhhh*

Willkommen zum 2. Teil von Blog-Wars! Ich hätte ja nicht gedacht, dass ich so schnell einen Grund bekomme nochmals einen Teil zu schreiben…

(more…)

9. Oktober 2008

Oh the Drama!

Filed under: Aman'Thul, Forum, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , , , — Meow @ 14:25

Danke Naga für den Titel 😉

Oh nein, ich habe gleich 2 Dinge auf einmal. Mir fehlt das 3. 😦 Was zum Spielen, Schokolade und eine Überraschung!
Mir fehlt die Schokolade, tut mir leid!

Wollen wir doch erstmal auf das Spielen eingehen.
Der Amani War Bear… geiles Mount, auch wenn er ein wenig aussieht als wäre er der Postbote des Schlingendorntales mit seinen beiden „Seitentaschen“.
Viiiiele Mountsammler wollen das Ding und kommen nicht ran. Was denkt sich da die „Wir haben mehr als genug Bären“-Gilde? Na klar, verkaufen wir doch das Bärchi an Leute die nicht die Möglichkeit haben auf eigene Faust einen Bären zu ergattern. Und man stelle sich vor, sogar auf unserem kleinen Serverlein Aman’Thul kommt sowas vor!
Celestial Dawn hats vorgemacht, wir von ultio haben nachgezogen. Und, welch wunder, auch exalted hat diese Möglichkeit jemandem eine Freude zu bereiten und gleichzeitig etwas für den Goldhaushalt zu tun, wenn auch etwas spät, noch ergriffen.
Nunja, exalted hat einen etwas anderen Weg gewählt: Den Verkauf an den Meistbietenden.
In anbetracht der Torschlusspanik die bei einigen Mountsammlern nun herrschen mag aber bestimmt auch nicht verkehrt 🙂
Aber unsere lieben Forentrolle sehen das ja anders… OH THE DRAMA!
Angebot & Nachfrage bestimmen den Preis… Angebot -> Sehr klein. 3 Gilden, noch 2 IDs… 6 Bären noch für die Allis, maximal!
Nachfrage -> Bestimmt grösser als 6 Bären.
Preis? Na also bitte, wenn jemand bereit ist 20k Gold für den Bären hinzulegen, wo ist denn da das Problem wenn dieser die 20k Gold hinlegt?
Aber unsere lieben Forentrolle sehen daran ja leider etwas verwerfliches… hachja…
Ganz ehrlich, ich wette, wenn wir uns am Dienstag Abend um 20Uhr zur verfügung stellen würden den letzten Bären zu holen, und diesen an den Meistbietenden geben, wir würden recht viel Gold bekommen. Und neeeeeeein liebe Forentrolle, daran ist nichts verwerfliches! Ganz normal ist sowas.

Aber ja, unser kleines Serverlein ist sich halt sowas anscheinend nicht gewohnt, die heile Gummibärenbandenwelt in der wohl einige zu leben scheinen existiert nicht, auch unser Server hat ein gewisses Mass an RL-Wirtschaftseinflüssen. Was halt bedeutet: Am Ende steigt der Preis!

So, nun zur Überraschung!
Der Schattenpriester… macht DMG! OMFG!!!!
*einen kollektivwink an alle Schattenpriestermimimiler rausschmeiss*
Heute Mittag habe ich meinen Informanten getroffen, bekannt als: Der Zürcher.
Er, der einen Schattenpriester auf dem Beta Server spielt meinte zu mir, dass er verdammt viel DMG macht, ja er gar das gefühl habe Overpowered zu sein. Oh nein, wie kann das sein!
Wie kann es nur sein, dass dieses ganze gemimimine nicht stimmt und auf Level 80 der Schattenpriester sehr gute DPS fährt. Oh, moment, hatte ich das nicht schon lange gepredigt?
Aber mir hört ja keiner zu 😦 *seufz*
Achja, und er hat kein T6/T7/T6723487692 oder sowas gehabt… T4-T5 maximal und paar Questitems…

Ups, fast vergessen: OH THE DRAMA!!!!…. ähm ja kA 😉

Oh noooooooes mir fehlt immernoch die Schokolade 😦

LG
Flausch

17. September 2008

Muss ich mich schlecht fühlen weil ich raide?

Filed under: Aman'Thul, ultio sanguinis, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , — Meow @ 13:23

Laut viele Forenbeiträgen und auch Blogeinträge von sogenannten Casuals, ja…

Ich muss mich schlecht fühlen, dass ich zu einer Gilde gehöre, welche Brutallus am Montag auf die Mütze gegeben hat. Laut WoW Jutsu haben das nur 2.2% der Gilden weltweit bisher geschafft.
Ganz ehrlich, ich fühle mich gut dabei! Ich bin stolz darauf, dass ultio sanguinis das geschafft hat.

Nun, der ganze Casual vs. Raider Krieg ist ja schon länger im Gange. Ich verwende das Wort „Casual“ hier ganz bewusst, weil es einfach passt und nicht abwertend oder sowas ist, wie es einige Leute schon fast sehen.
http://nomadenseelewow.wordpress.com/2008/09/16/uberall-nur-noch-frust/
Ich nehme hier auf vieles was Nomadenseele aufgeführt hat (beziehungsweise auch von anderen Zitiert hat) direkt Bezug, doch diesmal, im Gegensatz zu vielen Blogs und Forenbeiträgen, aus der Sicht einer Person die ihre WoW Zeit zum Grossteil mit raiden verbringt.

Fangen wir beim angeblichen Zerfall von RP an. Hier sind sich die casual Spieler anscheinend nicht bewusst was sie überhaupt wollen.
Zum einen wurde gefordert das Spiel Casual freundlicher zu machen. Was tut Blizzard? Sie schmeissen die ganzen Pre-Quests in die Tonne und werfen Equip auf T5 Niveau ins Spiel welches man gegen ein paar lächerliche Heromarken bekommt. Die Community freut es.
Aber wieso? Wozu braucht ein Spieler der in WoW den Spass darin findet in Hero Inis oder maximal Kara/ZA zu rennen, RP zu betreiben, zu Twinken oder einfach Quests zu machen, Equip auf T5 Niveau? Damit man, ohne jeglichen Anspruch auf spielerisches Können, durch Quests und Inis rennt damit man Loot abgreifen kann? Ich sehe den Grund, wieso sich die Casuals über diese Items freuen, wirklich nicht. Sie sind weder hart erarbeitet noch werden sie bei ihrem Spiel benötigt. Hat das nicht schon das RP, wie viele es anscheinend definieren, zerstört? Ein Charakter rennt mit epischer Ausrüstung durch die Gegend mit der er locker Kael’Thas auf die Mütze geben könnte, hat aber SSC und FDS nie von innen gesehen.
Auch das wegfallen der Pre-Quests ist sowas. Wieso brauchen alle Zugang dazu? Was hat das mit RP zu tun wenn plötzlich jeder einfach so in die grössten Schlachten eintreten kann ohne sich vorher bei kleineren Schlachten bewiesen zu haben?
Jedoch wird nun gemeckert, dass die Priester Racials abgeschafft werden und bei Schurken das Diebeswerkzeug und das Herstellen der Gifte. Man motzt darüber „dann habe ich ja die Quests umsonst gemacht und nun bekommt es jeder nachgeworfen“. Moment? Wie bitte? Aber die raidenden Leute wurden von den Casuals mehr oder weniger runtergemacht als diese sich beschwert haben, dass nun jeder Equip und Zugänge die man sich sehr hart erarbeitet hat für so gut wie gar nichts bekommt? Ihr solltet euch da schon mal einig werden wie ihr das nun seht.
Auch lustig finde ich hier übrigens die Aufregung darüber, dass man einen Skill nur für eine Quest benötigt hat und dann im PvE nicht mehr. Er/Sie mache ja kein PvP, also wozu der Skill… Na wozu wohl? Für die Leute die an PvP ihren Spass finden!

Weiter wird sich Aufgeregt darüber, dass die Klassen verändert werden. Wieso interessiert es euch ob ihr nun 10% mehr oder weniger Schaden macht, wenn ihr doch eure Klasse zum Spass spielt? Sollte es da nicht egal sein wieviel Schaden man als Casual macht? Wenn sich jemand über Schadenskoeffizienten, Theorycraft und Skillungen Sorgen machen muss, dann sind dies ja wohl die Raider. Aber einer Person die den Spass in WoW nicht darin findet einen gewissen Leistungsdruck zu haben, so wie die Leute die raiden, kann doch getrost darauf pfeifen.

Rollenspiel allgemein besteht doch nicht daraus was für Items man hat oder wo man hin kann, sondern daraus was man selber macht! Der RP/Story zerfall wird an klitzekleinen Dingen aufgehangen. Dass jedoch WoW wohl das einzige online Rollenspiel mit einer so riesengrossen Hintergrundgeschichte ist (etliche Bücher, mehrere Vorgängerspiele, sehr viel Storytelling ingame etc.), wird schlichtweg von vielen vergessen. WoW bietet wohl so viel Platz für Rollenspiel wie kaum ein anderes online Spiel.
Auch die Story wird kontinuierlich weitergeführt. Ja, damit eine Story fortschreiten kann braucht es halt auch neues, welches vorher nicht aufgetaucht ist. Oder findet ihr die Story von Harry Potter doof nur weil da in irgend einem Teil ein neuer Zauber auftaucht der vorher nirgens erwähnt wurde?

Da wir immernoch bei Story & RP sind. Wieso verteufeln da viele die Raids und die Raider? Das gehört genau so zu der Story von WoW dazu wie alles andere auch. Die WoW Welt besteht nunmal auch aus vielen, sehr mächtigen, Bösewichtern! Wäre hier nicht das RP und die Story voll im Arsch wenn man zB Kil’Jaeden zu 5. hauen kann? Das wäre ja wohl absoluter Mumpitz.
Von der RP Gemeinde wird ja auch oft gesagt, dass Raids schlecht wären weil sie OOC gemacht werden. Es gibt Gilden, welche auch MH/BT und ich denke inzwischen sicher auch solche die Sunwell machen, welche den ganzen Raid in Char bestreiten! Ich stelle mir das sogar recht Unterhaltend vor einen Raid so zu bestreiten. Nur weil viele es nicht auf die Reihe kriegen verteufelt man also Raids? tztz…

Nun wird auch noch gesagt, dass die raidenden Leute die Casuals sozusagen „verdrängen“. Wie soll das denn gehen? Raids gehören, wie oben bereits erwähnt, zu WoW dazu. Ohne Raids würde die Story keinen Sinn machen. Ausserdem hat WoW den wohl grössten Raidcontent überhaupt bei online Spielen. Und er ist ausserdem sehr unterhaltsam und passt in die Story (ja, ich kenne die Story von WoW. Mich interessiert welchem Boss ich da wieso auf die Schnautze haue).
Blizzard versucht so gut es geht alles zu vereinen, und sie schaffen es wohl wie niemand sonst! Die Raids werden anspruchsvoll und abwechslungsreich gestaltet. Es ist sehr viel Content für Casuals da. Und auch für die PvP Fans ist gesorgt. Und mit WotLK wird sich für Casuals wieder eine neue „Welt“ auftun mit den Achievments.

Aber zurück zu dem angeblichen „Verdrängen von Casuals durch Raider“. Wie soll das denn aussehen? Nur weil auch die Raider gerne ihre Anliegen vorbringen? Nur weil Blizzard auch auf diese Gruppe der WoW Spieler hört und auch hier Dinge verändert?
Wie zum Teufel muss ich mir vorstellen, dass Raidgilden die normalen Spieler an den Rand drängen? Ich sehe das einfach nicht. Wenn euch Raids nicht interessieren, dann pfeift doch drauf welche Gilde nun welchen Boss gelegt hat. Pfeift doch drauf, dass nun Boss XY nen Hotfix bekommen hat und die Quest YX noch verbuggt ist (wisst ihr, so ein Programmcode ist nicht einfach so umzuschreiben, das kann bisweilen viel weiter Auswirkungen haben als man denkt. Also kann es da teilweise schon viel länger dauern.).
Oder drängen wir euch ab weil wir ach so tolle Rüssi tragen, die euch ja angeblich am Popo vorbei geht, und doch irgendwie nicht weil ihr ja den Herokram wolltet?

Ich kenne Casuals, denen sind Klassenänderungen egal. Sie twinken den xten Char hoch, haben freude daran in normale und hero Inis zu gehen, ab und an Kara oder ZA und kümmern sich einen Dreck darum ob nun 10% mehr oder weniger Schaden gemacht werden. DAS sind wirklich Casuals.

Jedoch all diese, und ich Schätze das sind gut 50% der WoW Spieler, welche Dinge wie Heromarken-Equip wollten, sich über die Abschaffung von Pre-Quests freuten oder sich über Skillungen/Klassenänderungen etc. aufregen, aber darüber Motzen dass die Community zerfällt und die raidenden Leute fast verteufeln, ja diese, was sind diese? Möchtegern Raider?
Ich glaube dieser Ausdruck passt recht gut, möchtegern Raider. Leute die gerne mehr erreichen wollen in WoW, weil sie es aber nicht schaffen (aus welchen Gründen auch immer) die Raids verteufeln, sich gleichzeitig aber über Dinge aufregen die einem richtigen Casual oder RP Zocker am Popo vorbei gehen.

Übrigens, von einem Community Zerfall bekomme ich auch nichts mit.
Und ob nun SK Gaming oder die uschwelwuschel Gilde die beste ist muss jeder für sich selber entscheiden. Jedoch, rein Raidtechnisch, ist es nunmal SK Gaming!
Und das Argument „Casuals sehen den Raidcontent ja nie“ zieht auch nicht… jeder kann, wenn es ihm NUR um das sehen der Bosse/Ini geht, auch auf höheren Leveln zurück in die alten Inis gehen.

Nun ja, ich bin in einer Raidgilde, und ja, ich bin Stolz darauf und es macht mir Spass!
Wem WoW keinen Spass macht, egal wo und wie er es versucht sollte vielleicht, anstatt nur zu meckern, WoW an den Nagel hängen.

LG
Flausch

12. August 2008

Wie zerstört man den Gildenruf am schnellsten?

Filed under: Aman'Thul, Forum, WoW — Schlagwörter: , , , , , , — Meow @ 14:10

Aman’Thul hat mal wieder ein eigenes, kleines Drama zu Tage geführt.
Ok, es reicht natürlich nicht an Dramen a la ProGaming-Nazis oder Analbögen ran, aber hei, vielleicht haben wir, wenn es so weiter geht, auch bald ein Drama mit internationaler Aufmerksamkeit!
Dank Séxy hat Aman’Thul immerhin schon ein kleines Drama zustande gebracht welches auf deutschen Servern bekanntheit erlangt hat 😉

Nun, aber nun zum aktuellen Geschehen.
Die Gilde SaCred unter der Leitung von Letzterguru hat gestern Illidan das erste mal gelegt. So weit, so gut. Das ist ja nichts was nicht tagtäglich auf irgend einem Server passiert.
SaCred hat dies jedoch nur 1 Tag nach dem Illidari Council Firstkill bewerkstelligt. Eigentlich eine respektable Leistung.
Der erste Teil des Dramas, naja, sagen wir, der Anschnitt des Dramas, kommt dadurch zustande, dass sich die Gilde proelium (Sunwell 1/6) vor kurzem aufgelöst hat und so einige Member von dieser Gilde zu SaCred gegangen sind. Weiter hat SaCred auch sonst so einige Member die BT bereits clear hatten in ihrem Arsenal.
Eigentlich ja auch egal oder? Macht den Kill leichter, aber so ist das nunmal wenn sich andere Gilden auflösen. Auch der ganze Heromarkenkrempel hat sicherlich seinen Teil dazu beigetragen, dass sie etwas schneller waren.
Und trotzdem immernoch eine gute Leistung Illidan 1 Tag nach Council zu legen.

Wo zum teufel ist dann das Drama?
Na bei SaCred selbst…
Die Gilde lobt sich selber so unendlich in den Himmel, es stinkt richtig. Selbstbeweihräucherung deluxe. Vergleichen sich nach dem Illidankill und dem, zugegebenermassen, schnellen vorankommen die letzten paar Wochen mit Celestial Dawn, der seit eh und je unbestrittenen Topgilde unseres, auf Weltniveau gesehenen, mittelmässigen Servers.
Feiern sich als ob sie die Könige der Welt wären. Sowohl ingame als auch im AT und im eigenen Forum (dort extrem…).
Der Leader hat sogar ne Maulsperre über die Members verhängt damit sie nicht weiterflamen, doch er selber tut dies weiterhin auf eher tiefem Niveau.

Klar freut man sich über einen Firstkill, aber sich damit gleich öffentlich als die ultimativ Besten und sowieso auszugeben und damit natürlich provokation in höchstem Masse zu begehen muss doch nicht sein?

Erinnert mich an die ersten 3-4 Newsposts von proelium, so von wegen 90% des Raids kannten den Boss nicht (ja ne, ist klar 😉 ). Jedoch hat proelium sehr schnell gemerkt: So nicht, das ist alles andere als gut für den Ruf.
Aber SaCred betreibt den Rufmord gegen sich selber seit jeher wirklich fast professionell.

Naja, vielleicht fühlen sie sich ja gut dabei als Vollhonks des Servers zu gelten und, trotz Druiden in ihren Reihen welche in RoS P1 durchheilen aber angeblich SW 1/6 waren (nicht von proelium), mit ihrem angeblichen UBER-Skill rumprollen.

So schnell kann man sich seinen Ruf versauen. Also wenn ihr vor habt den Ruf eurer Gilde so schnell wie möglich zu zerstören, nehmt euch ein Beispiel an SaCred.

Übrigens, woher werden sie denn nun ihre Member nehmen? Bei uns auf dem Server dürfte es schwer sein noch jemanden zu finden der in diese Rufkloake absteigt…

LG
Flausch

24. Juli 2008

Gildenanforderungen

Filed under: Aman'Thul, Forum, WoW — Schlagwörter: , , , , — Meow @ 17:52
D

uiui 😀

Heute im Aman’Thul Forum wurde es mir mal wieder, wie oft in letzter Zeit, ermöglicht herzhaft zu lachen.
Nun, der Thread wurde leider bereits gelöscht, aber Flauschi, klug wie er ist (ok, manchmal zumindest), hat das ganze auf Screenshots festgehalten. —>

So, wenn man sich das Bild nun mal anguckt sieht man, da sind Extremraider am Werk.
Wem das gefällt, ok. Obwohl ich mir einfach nicht vorstellen kann wie man bei 6 Raidtagen beinahe eine 100% Raidbeteiligung hinkriegen soll wenn man auch nur ansatzweise neben dem Zocken noch etwas tut.
Aber das sei mal dahingestellt.

Zum Lachen gebracht hat mich vorallem eine Zeile in diesem Post:

-Link zum UI Screenshot sowie Auflistung der Keybindings (bitte alle)

Aaaaaaahja? Ok..
Was auch immer die Gilde mit meinem UI und vorallem meinen Keybindings will ist mir schleierhaft. Zeugt das UI seit neustem davon wie gut man seinen Char beherrscht? Ich meine, jeder muss doch selber mit seinem UI zurechtkommen? Auch wenns noch so das übelste Megaghetto ist (uiui, mein altes ^^), solange man damit Spielen kann?
Und auch die Keybindings… je mehr, je besser oder wie? OMG, dann bin ich ein schrecklicher Spieler 😦 Ich habe nur die Standardkeybindings, den Rest mache ich per Maus. WAAAH 😀

Nun bringt mich das aber zur Überlegung, was könnten Gilden in Zukunft noch so wissen wollen?

Zeige uns deinen Platz an dem du zockst! — Hei, das ist sehr wichtig, wenn man vorm PC hockt wie ich kann man doch nicht vernünftig zocken. Ausserdem könnten Rückenschäden entstehen wodurch man nicht mehr Raidfähig ist!
Was hast du an beim Zocken? — Das ist sehr wichtig! Wenn man nicht Single ist könnte der Freund/die Freundin noch rallig werden wenn man zu freizügig vor dem PC sitzt! Das ist sehr negativ für einen Raid wenn man dann seinen Trieben folgt!
Wie weit hast du bist zur Toilette? — Logisch oder? Je kürzer der Weg, je kürzer kann man die Pausen halten! Blöd wenn man nur eine Gemeinschaftstoilette im Dorf hat, da kann man so eine Gilde gleich vergessen!
Isst du gerne scharf? — Geht mit der Frage zur Toilette in einem. Jeder weiss, scharfes Essen verursacht unangenehme Toilettengänge die gerne auch etwas länger dauern können, sehr schlecht!
Was hörst du für Musik? — Auch sehr wichtig, jemand der gerne Metal/Rock etc. hört könnte dazu neigen zu Konzerten und OpenAirs zu gehen! Das würde sich doch auch negativ auswirken auf die Raidbeteiligung.
Bei Frauen: Wann hast du deine Tage? — Na, wir können doch keine Zicke die auchnoch ihre Tampons wechseln muss im Raid ertragen! Dann ist einfach Raidpause für dich!

Mal abwarten was noch so kommen könnte. Sonstige Ideen? 🙂

LG
Flausch

22. Juli 2008

Aman’Thul beliebt?!

Filed under: Aman'Thul, WoW — Schlagwörter: , , — Meow @ 14:56

In letzter Zeit schiessen im Realmforum von Aman’Thul die Transenanfragen…. errr Transferanfragen nur so aus dem Boden. Immer mehr wollen wissen wie es auf unserem kleinen, beschaulichen Serverlein so ist.

Ich aber stelle mir so langsam die Frage woran das liegt.
An unserem Realmsternchen Séxy welches uns dank höchster Intelligenz gar etwas Bekanntheit verschafft hat?
An dem netten Umgang der Leute die aus Gilden gehen und auf anderen Realms für uns Werbung machen?
Oder gar an der extrem grossen Auswahl an Gilden welche Sunwell erfolgreich raiden und neue Leute suchen?

Ach, irgendwie wird es wohl von allem ein wenig sein 😉

Aber was solls, ich mag Aman’Thul trotzdem, oder gerade deshalb! Es wird nie langweilig bei uns, und auch wenn wir nicht der ultimative Raidserver sind, geiler als auf eben solchen Raidservern ist es allemal 😀

LG
Flausch

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.