Flauschis verdrehte Welt

8. November 2008

Zeit des Hasses?!

Filed under: Aman'Thul, RL, WotLK, WoW — Schlagwörter: , , , , , , — Meow @ 12:18

Nur noch ein paar Tage und WotLK kommt. Eigentlich sollte man sich doch darüber freuen finde ich.
Naja, momentan läuft in WoW selber nicht mehr viel, evtl. Twinkraids, und sonst scheint ein Angelfieber ausgebrochen zu sein.

Und so scheinen sich viele irgendwie zu langweilen und greifen auf geflame und ja, gar fast Hass zurück um sich zu „beschäftigen“.
Es gibt ja dieses nette Angelachievement, dass man in einer „feindlichen“ Stadt Angeln muss. Viele Hordies tun dies momentan in IF. Und meist können sie das ungestört, solange nicht Leute auftauchen die ich nicht verstehen kann…
Die Hordies stehen da, Angeln gemütlich, tun keinem irgendetwas… und trotzdem haben es einige Leute nötig sie umzuhauen?! Ja es sind immer die gleichen welche von sich selber behaupten Erwachsen zu sein, jedoch ausfällig werden und gar auf billigste RL Beleidigungen zurückgreifen müssen wenn man sie darauf anspricht und sie zur Vernunft bringen will.
Die Rechtfertigungen von ihnen sind auch toll „ich werd in OG auch umgehauen“… ja kein Wunder! Wer Hordies in IF haut hat es nicht anders verdient!
Oder auch das 50 Hordies in ner Allistadt umlegen Achievement wird gerne genommen. Hier sollte Blizzard noch hinzuschreiben, dass der Kill nur gilt wenn sich der Hordie auch wehrt und eine Waffe, und keine Angel, in der Hand hat!
Und natürlich wird, von nem netten Mage von mors draconis, auch all zu oft und gerne der 13 Euro Joker gezogen! YAY!!!

Aber nicht nur ingame sind die Leute agressiver denn je… der liebe Hassblog, den sicherlich alle kennen, schreibt momentan tagtäglich neue Hassparolen nieder. Jedes kleinste Dingelchen wird nach eigenem ermessen ausgelegt und mit einer ordentlichen Portion „Wortverdrehung“ gewürzt… ohne überhaupt noch WoW zu spielen…

Auch im RL/Foren/Chats scheinen die Leute WotLK mitzukriegen welche kein WoW zocken und man wird vermehrt wieder in diese „ihr seid alles Opfer“-Rolle gedrückt. Man wird sich ja das Addon kaufen und dann 4 Wochen am Stück durchspielen und sowas…

Ganz ehrlich, was zum donnerwetter ist mit der Gesellschaft los?
Ein wenig Freundlichkeit und Akzeptanz ist momentan anscheinend zu viel verlangt!
Und dabei geht es doch hier in der christlichen Weltvorstellung richtung Weihnachten, dem heuchlerischen „wir haben uns alle lieb“-Fest?

nunja… traurige Welt…

LG
Flausch

22 Kommentare »

  1. „the fall of humanity“😀

    Kommentar von xced — 9. November 2008 @ 14:29

  2. Klingt, als wäre alle wie immer… . Welches Haßbloß denn?

    Kommentar von nomadenseele — 9. November 2008 @ 16:20

  3. Blog, meine ich -.- .

    Kommentar von nomadenseele — 9. November 2008 @ 16:21

  4. Ich finde es hat drastisch zugenommen die letzten Wochen.

    Der Blog den ich vor einigen Wochen aus meiner Linkliste entfernt habe, da dort immerzu nur Anti-Blizzard Dinge zu lesen sind ohne fundierte Quellen und welche nur auf Interpretationen und Auslegungen nach eigener Vorstellung basieren. Und auch weil viele Leute mit gegensätzlicher Meinung ausgesperrt wurden/werden.

    Kommentar von Flauschibüsi — 10. November 2008 @ 10:31

  5. Ach du meinst der Blog der immer grundsätzlich die Hälfte meiner Posting wegstreicht weil ich in denen der Meinung des Bloggers widerspreche und das meistens auch noch argumentativ und mit Zahlen unterlege ? Ja ich glaub den Streich ich bei mir auch bald aus den Favoriten…

    Kommentar von Seraphora — 10. November 2008 @ 10:49

  6. Genau den Blog meine ich, das habe ich ganz vergessen zu erwähnen, dass zu gerne auch Comments halb wegeditiert werden um dann irgendetwas anderes hin zu schreiben, anstatt einfach nur eine Antwort zu verfassen.

    Kommentar von Flauschibüsi — 10. November 2008 @ 10:57

  7. Nun ich muss zugeben, der Blog führt bei mir auch so langsam zur entwicklung von Hassgefühlen😉

    Aber ansonsten hast du recht, finde auch das es letzter Zeit immer derber zugeht. Hoffe das es sich ab Donnerstag aber wieder geben wird…

    Kommentar von Seraphora — 10. November 2008 @ 11:21

  8. Mir ist die Lust aufs Spielen auch grad ordentlich vergangen dank den ganzen Anfeindungen ingame. Hoffe sehr, dass sich das am Donnerstag wieder geben wird.

    Kommentar von Flauschibüsi — 10. November 2008 @ 12:04

  9. Na ja da ich tatsächlich zu den verrückten gehöre die zu nem Mitternachtsverkauf gehen hoffe ich das ich zumindest die ersten Stunden von jeglichen Geflame im Channel verschont werde🙂

    Kommentar von Seraphora — 10. November 2008 @ 13:45

  10. @seraphora:

    der „eBay-Blog“ war ein exzellentes Beispiel, auch ich hatte da – höflich und ganz normal, mit vielen Beispielen wie später Du auch direkt belegt, daß da im großen und ganzen nur Unsinn drinsteht.

    Der direkt nächste Schlag folgt heute sogleich mit der Interpretation einer witzigen 5 Mio. Grenze. Verdrehte Welt heißt dieser Blog vom hexenflauschi, ein anderer hätte ihn vermutlich viel eher verdient. Das zwanghafte Suchen nach „Problemen“, Schwierigkeiten und sonstiges nimmt paranoide Formen an. Angeln in Orgrimmar kannste auch letzten Endes vergessen.

    Wobei das natürlich irgendwie durch Erfolge, deren Idee grundsätzlich gegeneinander gerichtet liegt (Angel in OG – Hordis: Hau 50 Allies in der eigenen Hauptstadt um). Ich mach das auch nicht, kann aber zumindest zum Teil die Hordis verstehen. Wenngleich ich das auch albern finde, einen mit ’ner Angel anzugreifen. Erst Recht, wenn man ’n DD’ler ist, da ist jeder „Opfer“.

    Kommentar von Shyran — 11. November 2008 @ 09:14

  11. @Shyran

    Ja manchmal wirkt es tatsächlich etwas paranoid. Auch die Warden-Sache, das ja Offensichtlich die Leistung jedes PCs um mindestens 80% reduziert ist so ein Ding (ja, übertreibung^^), das wird einfach so behauptet ohne es mit Fakten zu unterlegen, und auf stichhaltige Gegenargumente wird nichtmal eingegangen.

    Nicht das ich alles gutheiße was Blizz macht, aber objektive Kritik sieht einfach anders aus.

    Und zum Thema:

    Ich gebe zu ich hab letztens auch nen Hordler in IF umgehauen😦 Der hatte zwar keine Angel an, aber wer weiß wo der hin wollte^^

    Kommentar von Seraphora — 11. November 2008 @ 09:47

  12. Stichhaltige Argumente werden eh nicht zugelassen. Wie er schon selbst sagte ist das kein Ort öffentlicher Diskussion sondern nur in seinem Kopg, „Being John Malkovich“ Stil oder etwas in der Art. Das löschen normal formulierter, sachlicher und stichhaltiger Argumentation, wie ich das nun 2x hintereinander bei mir erlebte sagt mir mehr als deutlich, daß da jemand einen an der Waffel hat und an seinem Weltbild festhängt. Egal, wie müssen niemanden erziehen, stelle ich immer wieder fest und die immer wiederkehrenden Versuche, dinge in falsches Licht zu rücken sind eher ungeschickt und oftmals stümperhaft. Einzig das persönliche Amusement und die gezeigte Idiotie ist ein Anlass, immer mal vorbeizugucken um zu wissen: Ah okay, meine Umwelt ist an sich doch noch recht normal, wenn ich sowas lese.

    Wir schauen mal weiter, ob wir einen Spiegel der Gesellschaft in WoW weiter erkennen können, wie und ob sich überhaupt ein benehmen ändert. Sei’s nun schlecht oder gut. Nette fallen ja oftmals gar nicht so sehr auf, in Zeiten von Timesink Achievements aber bin ich durch die gegend gelaufen und hab’n haufen Netter getroffen, die spontan mitgemacht/gewitzelt haben oder sonst auch höflich waren. Also: Keine Weltuntergangsstimmung verbreiten! *lach*

    Kommentar von Shyran — 11. November 2008 @ 12:20

  13. Zensur ist immer ein heikles Thema, das weiß ich von meinem Blog.
    Wenn man sich erst einmal gegen jemanden positioniert hat( ob das jetzt Ingame-Ereignisse waren oder Kommentare) ist man schon durchaus geneigt, denjenigen ganz zu bannen – ob das im Einzelfall fair ist oder nicht, sei einmal dahin gestellt. Es gibt auch reichlich Leute, die Meinungsfreiheit mit der Freiheit die wüstesten Beleidigungen abzulassen verwechseln und dann etwas von China brüllen. Ich unterstelle jetzt einfach, dass dies bei den Leuten hier nicht der Fall war. Jeder, der ein(e) Blog / Homepage, die ein bißchen interaktiv ist, wird irgendwann entscheiden müssen, wo eine Grenze einfach überschritten wurde.

    Ich kann natürlich nicht nachvollziehen, was Luna im Einzelfall gelöscht hat, aber es finden sich doch zahlreiche Gegenargumente in den Kommentaren. Wobei wiederrum gilt, dass man eine Diskussion eigentlich nur anstoßen muß, wenn ich bereit bin, die Meinung anderer anzuerkennen und mich darauf einzulassen.

    Ich lese Lunas Blog täglich und ich bin sehr oft nicht einer Meinung mit ihm (ich bekenne, dass ich das Spiel mache, weil es mir Spaß macht). Manchmal schreibe ich etwas und noch öfter lasse ich es sein. Ich hatte auch Zeiten, da ging mir diese ständige Kritik auf den Geist, da habe ich die regelmäßige Lektüre eben sein lassen. Aber ich habe mich nie darüber ausgelassen, wie schlecht ich das Blog (oder ein anderes) fände.

    Kommentar von nomadenseele — 11. November 2008 @ 12:41

  14. In der Tat, ungeschickte Zensur sorgt indirekt auch für die eigene Unglaubwürdigkeit, wenn man lediglich nur eine Seite (die eigene) der Medaille darstellt oder eben diese eine Darstellung zulässt. Pikant wird sowas insbesondere dann, wenn der Gegenüber auffallenderweise nicht unsachlich wird und versucht, mit guten Argumenten und vor allem leicht nachvollziehbaren Argumenten eigenartige Ansichten zu widerlegen. Wird sowas zenisert „ist eigentlich alles klar“. Man nimmt sich selbst seine Seriösität, sowas spricht sich herum, wie man hier recht schnell und gut sehen kann. Das sind die Konsequenzen. Manch Geist lebt damit aber ausgezeichnet in seiner eigenen Welt, die eigene Einschränkung zur Selbstreflektion wird nicht wahrgenommen.

    Sonst, noma hast Du recht, Beleidigungen und solche wüsten Sachen sind eh weitab vom Thema und sind eben als solche schwachsinnig per se. Löschen und gut, absolut einverstanden mit unangebrachter Feindschaft zu kommentieren ist ein schlechter Einstand, schon immer gewesen.

    Kommentar von Shyran — 11. November 2008 @ 12:57

  15. Ich finde es einfach schade, dass seit den Blogwars-Artikel sich hier etwas vollkommen Unnötiges am hochschaukeln ist.
    Flauschi ist nicht mit Luna einer Meinung und umgekehrt. Aber deswegen muß man doch nicht miteinander verfeindet sein oder im öffentlichen Raum über einander herziehen.
    Letztendlich wird es ohnehin keinen Gewinner geben, sondern nur Verlierer. Das ist eine Erfahrung, die nicht unbedingt jeder für sich machen muß, wenn man diese weitergibt, sollte es reichen.

    Ich möchte nicht, dass jetzt geschlossen wird, ich stünde grundsätzlich auf Lunas Seite, dazu weiß ich zuwenig, was im einzelnen gelöscht worden ist. Aber Fakt ist, dass alle (öffentlichen) Angriffe immer Flauschis Seite kamen, was auch an Lunas Struktur des Blogs liegen mag, nur Sachthemen zu behandeln.
    Vor nicht allzu langer Zeit schien Lunas Blog auch noch nicht so schlimm gewesen zu sein, da befand es sich noch in der Linkliste. Ein Blog nur rauszunehmen, weil ich gerade mit dem Autor nicht einverstanden bin, kommt bei mir als ein bißchen kindisch an.

    Kommentar von nomadenseele — 11. November 2008 @ 13:11

  16. Nachtrag:
    Bei WordPress wäre ich auch immer vorsichtig mit Zensur-Vorwürfen.

    Ich lese mir Askimet auch so gut wie nie durch (dafür ist es ja auch da, aber wenn ich es tue, muß ich doch feststellen, dass dort sich auch immer wieder normale Beiträge verheddern, die ich dann mit oft wochenlanger Verspätung freischalte.

    Kommentar von nomadenseele — 11. November 2008 @ 13:19

  17. Zum Thema wieso Lunas Blog nichtmehr in der Linkliste ist: ich musste mir vermehrt beleidigende Aussagen anhören. Jemand der mich beleidigt wird von mir ganz bestimmt nicht verlinkt.
    Die beiden Blog-Wars Artikel entsatnden auch erst nachdem ich ziemlich böse angegriffen wurde.

    Inzwischen wird jeder, noch so sachlich geschriebene Comment, gar nicht mehr freigeschaltet. Wenn etwas kommt dann ein Edit des Beitrages von Luna mit dem Wortlaut „Fanbois haben gesagt…“ und alleine das ist beleidigend.

    Kommentar von Flauschibüsi — 11. November 2008 @ 13:27

  18. Dann ist es schade, wie sehr sich das auf beiden Seiten schon hochgeschaukelt hat.

    Vielleicht besteht ja noch Hoffnung, dasss beide (!) Seiten ihre Position noch einmal überdenken und sich danach austauschen, sei es via TS oder ingame. Man muß nicht dick befreudet sein, aber dadurch wir alle auf AT sind und uns demensprechend über den Weg laufen,sollte doch wenigstens ein gegenseitiger Respekt und Friede gewahrt bleiben. Den sehe ich im Moment von keiner Seite gewahrt, auch wenn ich Lunas Meinung dazu nicht kenne. Ich fände es an seiner Stelle jedenfalls extrem unhöflich und ungerecht, wenn im öffentlichen Raum über mich hergezogen würde (ich bin immer wieder erstaunt, wie eng die WoW-Blogs miteinander verknüpft sind) und mir eine Stellungnahme verweigert würde.

    Kommentar von nomadenseele — 11. November 2008 @ 13:36

  19. Ich verweigere niemandem eine Stellungnahme. Ich habe hier niemanden geblockt und Comments müssen nicht von mir freigegeben werden.
    Ich habe auch nicht vor dies in Zukunft zu ändern. Hier soll jeder frei seine Meinung kund tun dürfen. (Natürlich unter dem Aspekt, dass man nicht beleidigend wird. Das dürfte aber klar sein.)

    Als ich bei Luna beleidigt, angegriffen und auch geblockt wurde, wurde mir die Möglichkeit einer Stellungnahme dort entzogen, nur deshalb sind die Blog-Wars Artikel eigentlich entstanden.
    Ich hätte es lieber auch nicht so gehabt, eigentlich hätte das in den Comments bleiben sollen dort. Und ich habe auch lange überlegt ob ich das überhaupt veröffentlichen wollte oder nicht. Da ich aber doch recht wütend war zu dem Zeitpunkt (man Argumentiert sachlich, dies wird Ignoriert oder gar noch als Schwachsinn hingestellt, die eigene Meinung wird nichtmal akzeptiert von Luna…) habe ich das ganze dann doch gepostet.
    Habe auch bereits überlegt sie wieder vom Blog zu nehmen, jedoch stehe ich dazu was ich rausgelassen habe, ob dies nun schlecht oder gut war, egal. Ich habs immerhin geschrieben also soll es auch jeder lesen können, auch im nachhinein noch.

    Der Blog wurde im Beitrag eigentlich auch nur als ein Teil des ganzen eingebettet. Denn in Foren etc. geht es genau so auch zu momentan. Und ich habe gar das Gefühl es wird von Tag zu Tag schlimmer in den Foren (siehe alleine das GM Forum).

    Kommentar von Flauschibüsi — 11. November 2008 @ 14:18

  20. Der Blog wurde im Beitrag eigentlich auch nur als ein Teil des ganzen eingebettet. Denn in Foren etc. geht es genau so auch zu momentan. Und ich habe gar das Gefühl es wird von Tag zu Tag schlimmer in den Foren (siehe alleine das GM Forum).

    WoW liegt zur Zeit ein bißchen ausserhalb meiner Lebensrealität, weswegen ich mich auch nicht in den Foren rumtreibe.
    Das AT-Forum meide ich schon seit langem, da es den Leuten dort grundsätzlich nur darum zu gehen scheint andere zu beleidigen. Als ich heute mal wieder aus Neugier reinsah, war ich erstaunt, dass es einen kompletten Thread nur aus gegenseitiger Anmache gibt.
    Ich habe weder einen unbekannten Lev 1 – Char und noch wichtiger, ich habe nicht einmal jemanden, den ich beleidigen wollte bzw. könnte. Dementsprechend bin ich da fehl am Platz.

    Ich lese meistens nur im Allgemein-/Berufe, sehr selten Priester- Forum, da ist mir kein besonderer Umgangston aufgefallen. Aber ich habe auch nur sehr flüchtig drübergesehen, weil mich nichts interessiert hat.

    Das Klima war eigentlich immer recht rau und wurde von meiner Seite auch schon des öfteren bemängelt. Das lag nicht daran, dass ich andere Menschen grundsätzlich für dumm, unhöflich oder sonst was gehalten habe (was mir immer vorgeworfen worden ist), sondern, dass es manchmal so dick kam, dass ich mich im Blog abreagiert habe.
    Ich habe in dem Zusammenhang in Lunas Blog auch darauf hingewiesen, dass man die Leute vielleicht manchmal einfach auf dem falschen Fuß erwischt oder selber nicht gut drauf ist. So bekam ich meinen Braufest-Widder von jemanden geschenkt, der bis dahin auf meiner Igno war – so unfair ist man manchmal, einer kommt einem komisch (oder vielleicht auch umgekehrt) und schon ist der Betreffende doof und blöd. Ich gehe sehr viel random in Inis (zu 99%) und ich muß ganz ehrlich sagen, die meisten Leute sind schon sehr umgänglich. Das mir mal die Art von jemanden nicht passt, kommt vor, aber auch das wird auf Gegenseitigkeit beruhen.

    Was mir aufgefallen ist – und das spricht für deine Theorie, das es schlimmer geworden ist – das die Leute, die menschlich etwas getaugt haben, entweder mit WoW aufgehört oder den Server gewechselt habe. So war es zumindest in meinem Umfeld, womit ich nicht sagen möchte, dass jeder, der noch spielt, nichts taugt. Das ist nur meine Beobachtung von den letzten 12 Monaten. Dazu kommt ein natürlicher Schwund von den Leuten, zu denen man den Kontakt verloren hat.

    Kommentar von nomadenseele — 11. November 2008 @ 14:43

  21. Vor nicht allzu langer Zeit schien Lunas Blog auch noch nicht so schlimm gewesen zu sein, da befand es sich noch in der Linkliste. Ein Blog nur rauszunehmen, weil ich gerade mit dem Autor nicht einverstanden bin, kommt bei mir als ein bißchen kindisch an.

    Ohne jetzt auf den Rest eingehen zu wollen, kann ich persönlich gut verstehen, dass Flauschi Luna nicht mehr verlinkt. Normalerweise verlinkt man doch Blogs die einem selber gefallen oder weil jemand interessante/hilfreiche Artikel drinstehen hat. Ich hab Luna inzwischen auch nicht mehr verlinkt. Warum sollte ich ein Hassblog verlinken und nichts anderes ist Lunas Blog – leider – inzwischen geworden. Ich hab kein Problem damit wenn nicht jeder alles toll findet was Blizzard da macht und vernünftige Kritik äußert oder selber kein WoW mehr spielt, weil ihm ein anderes Spiel inzwischen besser gefällt. Aber ich persönlich finde es merkwürdig wenn sich jemand so viel Zeit seines Lebens mit etwas beschäftigt, was er nicht leiden kann – und alle Art vernünftiger Diskussion damit abschmettert indem er Sachen löscht oder jeden der nicht seiner Meinung ist als Fanboi darstellt… Zumal viele Aussagen von Luna einfach auch nicht der Wahrheit entsprechen und absolut nicht objektiv sind, aus genau diesem Grund lese ich sein Blog auch nicht mehr😉 . Intoleranz konnte ich noch nie leiden.
    Liebe Grüße Tina

    Kommentar von Samiha — 11. November 2008 @ 17:42

  22. Ich denke, dem gibt es wenig hinzuzufügen als Abschlusswort, auch die Zusammenfassung trifft es für meinen Geschmack ausgezeichnet. Logisch-konsequente Entscheidung, den Link wegzurationalisieren.

    Kommentar von Shyran — 12. November 2008 @ 09:57


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: